Samstag, 30. Oktober 2010

balkonproblem

ich war so froh, dass mein balkon nun fertig ist:
neuer boden, boden geölt, neue pflanzkisten, alles winterfertig gepflanzt
und mit pinienmulch bedeckt!
und nun?
nun ist eine stelle balkons undicht und es kommt wasser durch.

glücklicher weise stellte sich heraus,
dass das wasser nur an der decke des balkons unter meinem durchsickert.
also kein schaden in der unteren wohnung!
ich hatte nämlich schon eine schlaflose nacht und sorge,
dass nun alle bretter wieder abgenommen werden müssen,
um das leck zu finden.
das wäre ja eine riesige aktion geworden.

jedenfalls war heute der dachdecker da und hat sich die sache angeschaut.
er ist der meinung, dass lediglich der große,
betonierte balkonkasten undicht ist.
die folie sei auch nicht optimal für bepflanzung
und es wurde dort auch schon mal unprofessionell von den vorbesitzern mit silikon geflickt.
das haus ist ja schließlich auch schon über dreißig jahre alt,
da kommt es an solchen stellen zu mängeln.



jedenfalls muss jetzt der riesige balkonkasten geleert werden,
damit dort eine neue folie oder so eingebaut werden kann. der abfluss wird bei dieser gelegenheit auch gesichtet und gegebenfalls erneuert, damit dann alles wieder in ordnung ist.
der blumenbestand an der oberfläche ist natürlich jetzt im herbst nicht so üppig. die bodendecker sind sicherlich auch gut zu entfernen und dann wieder einzusetzen.
in der erde befinden sich allerdings schon narzissen, schneeglöckchen, krokus und riesenlauch. das bedeutet, dass ich nicht nur die gesamte erde rausholen muss,
sondern auch noch auf die verschiedenen zwiebeln achten muss.
und dann ist da noch der buxbaum, der mir persönlich viel bedeutet, der das kurzfristige ausbuddeln im herbst hoffentlich übersteht.

naja, grundsätzlich bin ich sehr froh, dass es kein großer schaden ist
und dass vor allem nicht der ganze holzboden abmontiert werden muss.
da nehme ich doch gern in kauf, den kasten zu leeren und anschließend mit der gartenarbeit noch mal von vorn anzufangen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten